Sami, Niggi, Näggi...

Solche Sprüche wollte der Samichlaus, der die Trainings unserer Jugendabteilungen besuchte, gar nicht hören. Vielmehr wollte er sich davon überzeugen, wie motiviert unsere Jugendlichen beim Turnen mitmachen.

Und er hatte grosse Freude daran, was er da antraf. Geladene Energie, Ehrgeiz und eine Portion (Über-) Mut. Vom Mattenfangis mit den Kleinsten über Oktopussi-Tussi mit der Jugend 2 bis zum Ballwerfen mit den Ältesten probierte er alles selbst aus, und kam dabei mächtig ins Schwitzen. Vielleicht sollte er das nächste Mal seine Turnsachen mitnehmen!

Auf sportliche Höhepunkte im 2015

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Seite, Leichtathletik-Freunde, Mitglieder und Angehörige

Ich wünsche Euch allen ein frohes, ereignisreiches und vor allem erfolgreiches 2015. Bleibt gesund, treibt Sport und freut Euch an Euren Leistungen. Das Quäntchen Glück dazu, sei hiermit auch gewünscht!

Sportliche Betätigung neben dem Alltag lüftet den Kopf, ist gesund und macht Spass. Wenn Euch dabei noch gute Ränge, persönliche Bestleistungen, sowie Ruhm und Ehre zu Teil werden, freue ich mich ganz persönlich für Euch.

Ich hoffe, dass die Vereinsangehörigen uns weiterhin Treu bleiben, neue Athletinnen und Athleten sich bei uns wohl fühlen (und viele dazu kommen) und dass ihr das Trainingangebot regelmässig nutzt.

Bis bald,
Andreas Senn, Präsident

Nächste Anlässe:

  • Donnerstag, 15. Januar 2015: Anmeldeschluss Trainingslager Willisau
  • Freitag, 23. Januar 2015: 155. GV Turnverein Uster, 19:00 Uhr Frjtz, Uster

Besuch vom Samichlaus

 

Samichlaus zu Besuch

Nur sein Glöckli hat ihn angekündigt – ohne weitere Voranmeldung platzt der Samichlaus diese Woche in die Turnstunden der Jugendabteilungen!

Erfreut überrascht begrüssen ihn die Jugendlichen mit rufen, schreien, hüpfen und lachen. Auch er scheint sich mächtig auf seinen Besuch gefreut zu haben und macht gleich aktiv mit. Ob beim Octopussi-Tussi mit den Kleinsten oder dem Parcours mit der Jugend 2 – das gemeinsame Spiel mit dem Samichlaus macht allen Spass.

Zu erzählen weiss er viel Gutes – motivierte, aufgestellte Turnende, die ihr Bestes geben und vollen Einsatz leisten. Für das nächste Jahr wünscht er sich, dass alle gut zuhören und beim Aufstellen sowie Abräumen mithelfen.

Endlich macht er seinen Jutensack auf, den er mühsam in die Halle geschleppt hat. Jeder erhält sein Säckli, unsere Grossen müssen es sich extra verdienen mit Liegestützen. Aber oho – der Samichlaus mag auch da mithalten!

Schöne Adventszeit!

 

FINALE, FINALE, FINALE.....UBS Kids-Cup in Thun.

Herzliche Gratulation!

Am Regionalfinal des UBS Kids-Cup in Adliswil vom 2. März hat sich die U12 Boys Mannschaft in der Zusammensetzung Marius, Theo, Tobias, Lasse, Lukas und Marc für das grosse Finale in Thun vom Samstag 22. März qualifiziert.

Die andern drei Mannschaften des TVU zeigten ebenfalls sehr starke Leistungen und konnten in einzelnen Disziplinen Erfolge verbuchen, doch für einen weiteren Podestplatz reichte es nicht ganz.

Wir vom Trainerteam waren sehr zufrieden mit den Leistungen der jungen Sportler/Innen und vor allem mit dem Teamspirit, der sich jeweils in den Anfeuerungsrufen beim Teamcross besonders zeigte. Ein dickes Lob auch an die zahlreich erschienen Eltern und Grosseltern, welche die Jugendlichen unterstützten.

Die Ranglisten sind unter: http://www.ubs-kidscup.ch/team/de/resultate/resultate-20132014.html

UBS Kids-Cup Regionalfinal am Sonntag 2. März in Adliswil

Von der Jugendabteilung des TVU haben sich vier Mannschaften für den Regionalfinal in Adliswil qualifiziert. Dies ist eine sehr gute Leistung, da doch nur jeweils die ersten drei der Qualifikationswettkämpfe sich durchsetzen konnten.

Am Sonntag 2. März in Adliswil kämpfen nun diese 4 Mannschaften ( 3 Knabenteams, 1 Mixteam ) um die begehrten Plätze für den grossen Schweizer Final am Samstag 22. März in Thun.
Nur die ersten beiden jeder Kategorie qualifizieren sich, dafür braucht es auch ein bisschen Wettkampfglück und natürlich optimale Leistungen.

Die Mannschaften und das Leiterteam freuen sich auf zahlreiche Fans und Supporter.

Leiterteam UBS Kids Cup

Neujahrsgrüsse

Allen einen guten Start ins 2014!

Ich wünsche Euch allen ein sportlich erfolgreiches Jahr 2014! Bleibt fit, aktiv und verletzungsfrei. Bis bald.

 

Jugitag in Hittnau

Der TV Uster ist mit insgesamt 33 Athletinnen und Athleten zum diesjährigen Jugitag nach Hittnau gefahren. Trotz eisigen Temperaturen haben die Kinder hervorragende Leistungen erbracht!

Linda Tschudi hat in der Kategorie Mädchen B den dritten Platz erreicht.

Catia Gubelmann erkämpfte sich in der Kategorie Mädchen B vor Vanessa Schmuki den ersten Platz.

Bei den Knaben standen in der Kategorie H mit Noam Pritchett auf der 1 und Dario Hanhart auf der 2 zwei weitere Athleten des TV Uster auf dem Podest.

Marius Gugger gewann in der Kategorie I bei den Knaben Gold. Silber ging an Marc Heinimann.

 

Daneben gab es zahlreiche weitere Topresultate. Neben den Medalliengewinnern erkämpften sich 11 weitere Kinder eine Top-10-Platzierung. Auch am Nachmittag "dominierte" der TV Uster weiter. So haben alle Mannschaften innerhalb ihrer Gruppen mit dem Punktemaximum gewonnen.

Auf diesem Wege herzliche Gratulation an alle Athleten und vielen Dank an alle Eltern, die den TV mit einem Helfereinsatz unterstützt haben!

Zur Rangliste vom Morgen

Zur Rangliste vom Nachmittag

Weitere Fotos

Neujahrs-Wünsche

 
Blick vom Bachtel Richtung Pfäffiker- und Greifensee

Liebe Vereinsmitglieder und BesucherInnen unserer Seite

Ich wünsche Euch und Euren Angehörigen ein verletzungs- und krankheitsfreies 2013. Mögen Eure sportlichen Ziele in Erfüllung gehen und Erfolg sowie Bestleistungen Euch stetig begleiten. Bleibt aktiv, fit und fröhlich und was die Trainingsbesuche anbelangt, engagiert und diszipliniert :-). Bis bald,

Euer Andreas Senn, Präsident

Migros Sprint Final in Sion

 

Noam Pritchett gewinnt in 8.51 Sekunden über 60 Meter den Migros Sprint Final in Sion und darf sich somit für ein Jahr schnellster Sprinter seines Alters nennen. Herzliche Gratulation! 

Rangliste

150 Jahre TV Uster Festschrift

Die Festschrift ist ab sofort in ihrer endgültigen Fassung verfügbar!
Sie steht für Euch in Einzel- und Doppelseiten zum Downloaden und Ausdrucken bereit.

Viel Spass beim Durchblättern.

Seiten

Front page feed abonnieren