Trainingslager Tagesbericht Mittwoch 27.04.16

Heute Morgen um 7:15 liess Alain wieder seine langweilige Musik laufen. Alle waren sehr müde und erschöpft vom vorherigen Tag. Um 8:00 gingen wir verpennt frühstücken. Nach einem kurzen Einlaufen mit Luisa ging auch schon das Training los, diesmal mit Ferry, der das schöne Wetter mitbrachte. Bei kaltem Sonnenschein begannen wir mit ein paar Reaktionsübungen und schon sprinteten wir über die rote Tartanbahn. Wir schauten zusammen mit Ferry die Startphase und den Zieleinlauf an. Das übten wir mit mehreren Handicap-Sprints. Bei diesen Sprints musste der schnellste Sprinter jeweils einige Meter hinter den Anderen starten. Nach einer kurzen Pause, in der wir hungrig viele Linzer Törtchen verzehrten, trainierten wir weiter mit der Disziplin Hürden. Bei der Vorbereitung für das Hürdenlaufen, machten wir in den Augen des TVU  unmögliche Verrenkungen und traten das Stadion ein. Um 12:20 liefen wir von unseren Schlägen zum Restaurant. Es gab Hackbraten mit Nudeln und einer feinen Sauce. Am Nachmittag wartete ein Ausflug ins Bowlingcenter auf uns. Alle hatten sehr viel Spass und genossen die freie Zeit. Beim Heimweg kauften die Mädels jeglichen Chrimschrams. Nach dem feinen Znacht genossen wir unsere freie Zeit indem wir gemeinsam einen Film anschauten. Müde verkrochen wir uns auch diesen Abend in unsere Schlafsäcke.

Gian, Catia, Katelyn, Isabelle

Trainingslager Tagesbericht Dienstag 26.04.16

Heute mussten wir um 7:15 aufstehen, es regnete sehr stark. Um 7:45 gingen wir Frühstücken. Nach dem Frühstück haben wir uns für das Training bereit gemacht. Als erstes haben wir bei Nadja ein Sprinttraining absolviert. Später haben wir uns in zwei Gruppen aufgeteilt, danach ist die eine Gruppe zum Kugelstossen mit Severine und Luisa. Auf eine spielerische Weise näherten wir uns der Disziplin Kugelstossen. Dabei erlernten wir die Basics, im Stossduell konnten wir uns gegenseitig messen.   Die anderen haben Hochsprung bei Alain gemacht. Nach der ersten Trainingseinheit haben wir die Gruppen gewechselt. Endlich konnten wir zu Alain ins Hochsprungtraining und wagten uns wieder an die Disziplin, wir freuten uns schon auf das Mittagessen. Die vorgesehene Lasagne wurde durch Spaghetti-Bolognese ersetzt, alle waren sehr enttäuscht, ausser Gian der hatte Fun.

Am Nachmittag standen Speer und Weitsprung an, doch das Wetter wurde immer schlechter. Bereits nach dem Einwärmen waren wir alle bis auf die Knochen durchweicht und auch die Kälte bekamen wir langsam zu spüren. Doch auch bei diesem Wetter muss ein bisschen Spass sein, mit den Speeren zielten wir auf Ballon, um diese zum Platzen zu bringen, was uns aber nicht gelang. Leider mussten wir danach das Training abbrechen, da wir sonst als Eisklötze geendet hätten. Deshalb machten wir uns nach einer kurzen Pause auf den Weg in den “Ringli-Laden“, den Fabrikladen der Willisauerringli. Wir konnten vieles probieren und natürlich auch einkaufen. Nach einer kurzen Freizeit ging es auch schon zum Z‘nacht, dem versprochenen Schnipo. Nach einer verzweifelten Suche nach einer Halle mussten wir unser Abendtraining nach draussen verlegen. Wir machten verschiedene Staffeln, drehten uns in alle Richtungen und torkelten danach durch die Gegend. Danach entschieden sich die Einen noch ins Hallenbad zu gehen, was auch sehr viel Spass gemacht hat. Um 22:30 gingen wir alle erschöpft ins Bett. 

Autoren: Denis, Dario, Celiné, Jessica

 

 

Trainingslager Tagesbericht Montag 25.04.16

Es war sehr kalt für diese Jahreszeit. Wir besammelten uns am Bahnhof Uster. Wir sahen viele bekannte Gesichter jedoch auch Personen die uns bis jetzt noch unbekannt waren. Endlich!

Einer der Leiter nahm seinen Koffer und trieb die Gruppe auf das bestimmte Gleis, wenige Minuten danach fuhr die S15 mit uns nach Zürich. In Zürich eilten wir auf das Gleis 31, wo wir auf den nächsten Zug nach Olten umstiegen. Während der Fahrt wurde viel geredet und gelacht und es wurde mit Musik für gute Stimmung gesorgt, bis dem eine Kondukteurin ein Ende setzte. In Olten angekommen mussten wir schon den ersten Sprint hinlegen, mit dem Koffer in der einten Hand und dem Rucksack auf dem Rücken, war dies nicht sehr leicht. Wir schafften es jedoch in der letzten Sekunde alle noch in den Zug. Da der Zug schon ziemlich voll war mussten einige von uns die Fahrt im Stehen verbringen. Danach ging es auf den Bus 271, welcher uns nach Willisau brachte. Wir stiegen aus. Danach ging es zu Fuss weiter bis zu unserer Unterkunft. Dies war ein ziemlich steiler und anstrengender Weg, trotzdem sind wir heil oben an Gekommen.  Anschliessend bekamen wir den Befehl uns umziehen zu gehen. In sportlicher Montur ging es weiter auf dem Sportplatz. Zuerst übten wir unser Zeitgefühl aus in dem wir auf dem Sportplatz umher rannten und nach drei Minuten wieder bei der Trainerin Nadja waren. Danach machten wir noch spiele auf dem roten Sportplatz, bis uns ein Schneesturm überraschte und wir fast verfroren wären. Zeit für das Mittagessen. Danach übernahm der LC Uster Trainer Dave das Trainer-Zepter. Während dem Alain für zwei der drei Gruppe Spiele organisierte, machte Dave mit der dritten Guppe ein Vertrauensspiel, welches alle Gruppen innerhalb einer halben Stunde geschafft hatten. Danach gab es noch einige Kraftübungen, bis wir dann ins Zimmer konnten und danach zusammen zum Essen gingen. Beim Essen wurde viel gelacht und herumgeblödelt. Die Kartoffeln und der Fleischkäse waren sehr fein. Nach dem Abendessen besammelten wir uns in der Halle des BBZs, um noch ein paar Spiele zu geniessen. Endlich konnten wir duschen gehen und um halb elf war dann Nachtruhe.

 

Written by: Jonah, Lilly, Sophia, Anja

 

ZOA-interner Wettkampf, Donnerstag 19. Mai 2016, 18:00 Uhr, Wetzikon

Wann: 
Donnerstag, 19. Mai 2016 - 18:00
Wo: 
Wetzikon

Am Donnerstag, 19. Mai 2016, findet in Wetzikon um 18.00 Uhr ein ZOA-interner Wettkampf statt. Der Wettkampf wird in der Form des UBS Kids Cup Sommer stattfinden, d.h. aus Sprint, Weitsprung und Ballwurf bestehen. Gestartet wird in den Kategorien U10, U12, U14 und U16. 

Wir treffen uns um 17.15 Uhr am Bahnhof Uster (Abfahrt 17.25 Uhr), um gemeinsam zur Leichtathletikanlage in Wetzikon zu gelangen. 

Q-Wettkämpfe 2016

Wann: 
Samstag, 28. Mai 2016 (Ganzer Tag)
Wo: 
Stadion Buchholz, Uster

Hallo zusammen!

Bald beginnen die Q-Wettkämpfe für die Nachwuchskategorien U12, U14 und U16. Die Wettkampfserie, welche in Form von Mehrkämpfen ausgetragen wird, dient der Qualifikation zu den Kantonalen Einzelkampfmeisterschaften, sowie für den UBS Kids Cup. Da einer der Wettkämpfe dieses Jahr in Uster durchgeführt wird, hoffe ich auf zahlreiche Anmeldungen!

Sportliche Grüsse
Matthias Pfister

Willkomme

Will sich s'PHP-Upgrade mit oisere alte Drupal-Version nöd vertreit hät, isch zwüschezitlich nüt me gange.

I de nächste Täg söll sich d'Funktionalität vo de Site wider de Vorgängerin anächere...
Das sind di no usstehende nächste Schritt:

  • Fotoalben

Falls Oi no irgendöpis fählt, bitte mälde... (mailto:admin@tvuster.ch)

Gruss Admin

Sami, Niggi, Näggi...

Solche Sprüche wollte der Samichlaus, der die Trainings unserer Jugendabteilungen besuchte, gar nicht hören. Vielmehr wollte er sich davon überzeugen, wie motiviert unsere Jugendlichen beim Turnen mitmachen.

Und er hatte grosse Freude daran, was er da antraf. Geladene Energie, Ehrgeiz und eine Portion (Über-) Mut. Vom Mattenfangis mit den Kleinsten über Oktopussi-Tussi mit der Jugend 2 bis zum Ballwerfen mit den Ältesten probierte er alles selbst aus, und kam dabei mächtig ins Schwitzen. Vielleicht sollte er das nächste Mal seine Turnsachen mitnehmen!

Auf sportliche Höhepunkte im 2015

Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Seite, Leichtathletik-Freunde, Mitglieder und Angehörige

Ich wünsche Euch allen ein frohes, ereignisreiches und vor allem erfolgreiches 2015. Bleibt gesund, treibt Sport und freut Euch an Euren Leistungen. Das Quäntchen Glück dazu, sei hiermit auch gewünscht!

Sportliche Betätigung neben dem Alltag lüftet den Kopf, ist gesund und macht Spass. Wenn Euch dabei noch gute Ränge, persönliche Bestleistungen, sowie Ruhm und Ehre zu Teil werden, freue ich mich ganz persönlich für Euch.

Ich hoffe, dass die Vereinsangehörigen uns weiterhin Treu bleiben, neue Athletinnen und Athleten sich bei uns wohl fühlen (und viele dazu kommen) und dass ihr das Trainingangebot regelmässig nutzt.

Bis bald,
Andreas Senn, Präsident

Nächste Anlässe:

  • Donnerstag, 15. Januar 2015: Anmeldeschluss Trainingslager Willisau
  • Freitag, 23. Januar 2015: 155. GV Turnverein Uster, 19:00 Uhr Frjtz, Uster

Besuch vom Samichlaus

 

Samichlaus zu Besuch

Nur sein Glöckli hat ihn angekündigt – ohne weitere Voranmeldung platzt der Samichlaus diese Woche in die Turnstunden der Jugendabteilungen!

Erfreut überrascht begrüssen ihn die Jugendlichen mit rufen, schreien, hüpfen und lachen. Auch er scheint sich mächtig auf seinen Besuch gefreut zu haben und macht gleich aktiv mit. Ob beim Octopussi-Tussi mit den Kleinsten oder dem Parcours mit der Jugend 2 – das gemeinsame Spiel mit dem Samichlaus macht allen Spass.

Zu erzählen weiss er viel Gutes – motivierte, aufgestellte Turnende, die ihr Bestes geben und vollen Einsatz leisten. Für das nächste Jahr wünscht er sich, dass alle gut zuhören und beim Aufstellen sowie Abräumen mithelfen.

Endlich macht er seinen Jutensack auf, den er mühsam in die Halle geschleppt hat. Jeder erhält sein Säckli, unsere Grossen müssen es sich extra verdienen mit Liegestützen. Aber oho – der Samichlaus mag auch da mithalten!

Schöne Adventszeit!

 

FINALE, FINALE, FINALE.....UBS Kids-Cup in Thun.

Herzliche Gratulation!

Am Regionalfinal des UBS Kids-Cup in Adliswil vom 2. März hat sich die U12 Boys Mannschaft in der Zusammensetzung Marius, Theo, Tobias, Lasse, Lukas und Marc für das grosse Finale in Thun vom Samstag 22. März qualifiziert.

Die andern drei Mannschaften des TVU zeigten ebenfalls sehr starke Leistungen und konnten in einzelnen Disziplinen Erfolge verbuchen, doch für einen weiteren Podestplatz reichte es nicht ganz.

Wir vom Trainerteam waren sehr zufrieden mit den Leistungen der jungen Sportler/Innen und vor allem mit dem Teamspirit, der sich jeweils in den Anfeuerungsrufen beim Teamcross besonders zeigte. Ein dickes Lob auch an die zahlreich erschienen Eltern und Grosseltern, welche die Jugendlichen unterstützten.

Die Ranglisten sind unter: http://www.ubs-kidscup.ch/team/de/resultate/resultate-20132014.html

Seiten

Front page feed abonnieren